34 TVPler im Trainingslager

Traditionell gehen die Athleten und Betreuer der Leichtathletikfamilie des TVP zur Saisonvorbereitung in den Süden. Nach längerer Pause war dieses Jahr wieder ein Campingplatz in Castiglione della Pescaia in der Toskana unser Reiseziel.

Auf der 2014 renovierten Tartanbahn fanden wir ideale Trainingsbedingungen vor. Zweimal am Tag wurde trainiert. Morgens von 10.00 – 12.00 Uhr stand Schnelligkeit und Technik im Vordergrund, während abends von 17.00 -19.00 eher Athletik und Ausdauer trainiert wurde.

Weiterlesen

Leichtathleten verabschieden langjähriges Trainergespann

Nach über acht Jahren im Traineramt mussten Frank und Monika Schweickert schweren Herzens ihr Amt als Trainer aufgeben, da es beruflich und mit den Interessen der Familie zeitlich nicht mehr unter einen Hut zu bringen war.

Bei vielen Kindern wurde, in der doch langen Zeit, die Begeisterung für unsere schöne Sportart geweckt. Trotz nicht immer einfachen Trainingsbedingungen auf unseren altehrwürdigen Bohrain brachten die beiden eine Vielzahl von Kreismeistern hervor. Zum Teil kamen mehr als 30 Kinder im Alter von 9-13 Jahre in die Trainingsabende.

Weiterlesen

Leichtathleten des TV 1834 Pforzheim beim landesoffenen Sportfest in Eutingen stark vertreten

Der frisch gebackene badische Meister Tim Schweickert erbrachte im Neunkampf der M15 wohl die kurioseste Leistung an diesem Tag auf dem Sportgelände des TV Eutingen.
Die Ballweitwurfanlage war auf maximal 60m Würfe angelegt. Gleich mehrmals warf Tim über diese Marke und brachte die Kampfrichter zum Verzweifeln. Am Ende waren es tolle 70m. Sicher wäre es an dem Tag noch weiter gegangen, wenn nicht begrenzendes Gebüsch im Weg gewesen wäre. Auch vier weitere Disziplinen gewann des 15 jährige Mehrkämpfer überlegen: 100m in 12,13 sec., Weitsprung 5,86m, Hochsprung 1,74m sowie den Speerwurf. Sein Vereinskamerad Oscar Junior (M15), stand ihm mit seinen Ergebnissen von1 00m in 12,18sec und im Weitsprung 5,48m nur wenig nach und er wurde verdient Zweiter.
Dass beim TV 1834 gute Nachwuchsarbeit geleistet wird, zeigen die Mannschaftssiege der mU12 im 3+4-Kpf mit Florentin Herzberg, Tom Linkenheil und Matteo de Tullio, die im Einzel die Plätze 2-4 belegten. Auch die wU10 gewann überlegen die Mannschaftswertung mit Emily Pooley, Maya Deusch, und Denis Ecer, die in der Einzelwertung sogar die Plätze 1-3 belegen konnten.
Weitere gute Platzierungen gab es bei der m U18 durch Philip Deusch, der den Weitsprung mit 5,66m und die 100m gewann. Stark an diesem Tag auch Louisa Schwarz (w12) die über 75m mit 10,73sec und im Hochsprung mit 1,30m neue Bestleistungen erzielte. Ihre Schwester Amelie (w15) gewann den Hochsprung mit erstmals übersprungenen 1,46m. Nach langer Verletzungspause stieg Yvonne Jacob wieder in das Wettkampfgeschehen ein. Durch ihren Bänderriss konnte sie nur im Kugelstoßen starten, gewann aber mit über 1,50m Vorsprung und einer neuen Bestleistung von 10,41m. Auch Mehrkämpfer und Kreisrekordhalter im Hochsprung (2,01m) Max Beiter stieg wieder nach seinem Muskelbündelriss in das Wettkampfgeschehen ein und wurde im Kugelstoßen der Männer mit 12,40m Erster.

DAN-Gruppe

Marc Keil erreicht den 2. Dan-Grad im Ju-Jutsu

Am Sonntag den 10. Juli 2016 war es soweit: Unser Mitglied und Co-Trainer Marc Keil stellte sich, gemeinsam mit weiteren Prüflingen in Würmersheim seiner Prüfung zum zweiten Meistergrad.

Bei lauschigen 35° Grad Temperatur demonstrierten er und seine Mitprüflinge ihr Können in den Bereichen Wurf und Hebel-, Würge- und Nerventechniken und ihre Fähigkeiten in der Abwehr bewaffneter Angreifer.

Weiterlesen

Dieser Eintrag wurde in der Kategorie Ju-Jutsu von veröffentlicht.

TV Pforzheim schreibt Rugby-Geschichte und feiert die erste deutsche Rugby-Meisterschaft

rugbylogo

Heidelberg. Der TV Pforzheim hat die große und selbst wohl von den treuesten Rugby-Fans nicht erwartete Überraschung geschafft. Im vierten Finale in fünf Jahren Bundesliga-Zugehörigkeit konnte endlich der erste Sieg gegen Serienmeister Heidelberger RK und damit auch die erste deutsche Meisterschaft im Rugby gefeiert werden. Mit dem in letzter Sekunde erzwungenen 41:36-Erfolg schrieben die Pforzheimer Rhinos Vereins- und deutsche Rugbygeschichte.

Weiterlesen

Dieser Eintrag wurde in der Kategorie Rugby von veröffentlicht.

Nach hartem Kampf gegen RK 03 Berlin steht TV Pforzheim im Finale der Rugby-DM

rugbylogo

Berlin. Mit in einigen Teilen notgedrungen neu formierter Mannschaft und viel Respekt vor der Kampfstärke des Gegners ist der TV Pforzheim im Halbfinale der deutschen Rugbymeisterschaft beim RK 03 Berlin, dem bis dahin ungeschlagenen Überraschungsteam der Bundesliga Nord/Ost, angetreten. Nach einem großen Kraftakt der Pforzheimer Rhinos siegte am Ende Erfahrung über Euphorie, und so steht der TVP nach seinem 30:15-Erfolg nun am kommenden Samstag im DM-Finale gegen Serienmeister Heidelberger RK.

Weiterlesen

Dieser Eintrag wurde in der Kategorie Rugby von veröffentlicht.

Verpatzte DM-Finalprobe: TV Pforzheim unterliegt nach starker erster Halbzeit dem Heidelberger RK mit 17:41

rugbylogo

Pforzheim. Zwei unterschiedliche Halbzeiten, die große Hoffnungen weckten und mit hängenden Köpfen endeten – im SüdwestEnergie-Stadion in Pforzheim-Eutingen erlebten die Rugby-Fans des TV Pforzheim ein Wechselbad der Gefühle. Dass es schwer werden würde, gegen den deutschen Serienmeister Heidelberger RK zu punkten, war wohl allen bewusst, dass es nach einem umjubelten 12:12-Halbzeitstand doch noch eine 17:41-Klatsche für den TVP gab, war dann am Ende aus Pforzheimer Sicht einfach nur bitter.

Weiterlesen

Dieser Eintrag wurde in der Kategorie Rugby von veröffentlicht.

Auf Halbfinal-Kurs bei Rugby-DM: TV Pforzheim siegt beim SC Frankfurt mit 42:8

rugbylogo

Frankfurt. Als nicht zu bändigender Tiger aufgesprungen, als satter, müder Hauskater gelandet – der TV Pforzheim hat in der Rugby-Bundesliga Süd/West sein wichtiges Auswärtsspiel beim SC Frankfurt 1880 klar und verdient mit 42:8 gewonnen. Dabei zeigten die TVP-Rhinos in den beiden Spielhälften zwei völlig unterschiedliche Gesichter. Am Ende jedoch konnten die Pforzheimer den nun fast schon sicheren Einzug ins Halbfinale der deutschen Rugby-Meisterschaft feiern.

Weiterlesen

Dieser Eintrag wurde in der Kategorie Rugby von veröffentlicht.

Deutlicher Sieg gegen ASV Köln

rugbylogo

Pforzheim. Zwei Spiele, zwei Welten – während der TV Pforzheim im Hinspiel der Rugby-Bundesliga Süd/West beim ASV Köln mit Mühe und etwas Glück den 25:19-Sieg in letzter Minute gerade noch verteidigen konnte, lief es am Samstag beim Rückspiel im SüdwestEnergie-Stadion in Pforzheim-Eutingen wie von selbst. Der Schiedsrichter hatte gerade erst angepfiffen, da legte Tim Kasten schon den ersten Versuch. Weitere 13 Versuche sollten bis zum Endstand von 90:12 folgen.

Weiterlesen

Dieser Eintrag wurde in der Kategorie Rugby von veröffentlicht.

Mixed Volleyball – Großer Heimspieltag des TV-Pforzheim 1834 e.V.

VolleyballAm Sonntag, dem 21.02.2016 findet in der Benckiserhalle (Habermehlstr. 1, 75172 Pforzheim) ein bisher nicht dagewesenes Volleyball-Event statt. Die vier BSF/Mixed Teams des TV-Pforzheim 1834 e.V. absolvieren im Rahmen ihrer Ligaspieltage je einen Heimspieltag in den unterschiedlichen BFS Klassen. Ab 11.00 Uhr geht es in der 3-Felder Halle zur Sache, wobei die gastgebenden Pforzheimer Mannschaften in den ersten Begegnungen jeweils die Schiedsgerichte stellen dürfen.

Weiterlesen