Top News zum TVP Sportbetrieb in den (städtischen) Hallen und auf dem Sportgelände ab 22.06.2021!

Die Vereine haben unten angehängte Information durch das Schul- und Sportamt erhalten.
Zusätzlich wurde von der Landesregierung die Verordnung für Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) in der ab 7. Juni 2021 geltenden Fassung veröffentlicht.

Somit trat zum 22.06.2021 gemäß Stufenplan für die Stadt Pforzheim die dritte Öffnungsstufe in Kraft
– ausführliche Erläuterung s.u.

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Sonntag, 20.06.2021, gilt für die Stadt Pforzheim der 3. Öffnungsschritt gemäß der aktuell geltenden CoronaVO. Auf beigefügte Allgemeinverfügung des Landratsamts Enzkreis vom 19.06.2021 darf verwiesen werden (siehe Anhang).

3. Öffnungsschritt (über die Öffnungsstufen 1 und 2 hinaus ist zusätzlich möglich):

• Freizeit- und Amateursport ist mit bis zu 1 Person pro 10 m² auf Sportanlagen im Freien und auf Innensportanlagen erlaubt.

• Wettkampfveranstaltungen des Spitzen- oder Profisports und des Amateursports sind ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl im Freien mit bis zu 500 Zuschauerinnen und Zuschauern und in Innenbereichen mit bis zu 250 Zuschauerinnen und Zuschauern gestattet.

Zwischenzeitlich ist die Inzidenz weiter gesunken und das Landratsamt Enzkreis (Gesundheitsamt), hat auf Grundlage der Corona Verordnung des Landes Baden-Württemberg am 21.06.2021 bereits eine weitere Allgemeinverfügung (siehe Anhang) erlassen. Diese attestiert, dass seit 5 Tagen in Folge weniger als 35 Neuinfektionen mit dem Coronavirus je 100.000 Einwohner im Stadtkreis Pforzheim eingetreten sind. Damit sind weitere Lockerungen verbunden:

Inzidenz unter 35:

Demnach gilt ab heute, den 22.06.2021, dass folgende weitere Lockerungen für die Stadt Pforzheim gemäß der aktuell geltenden CoronaVo gelten:

• Für die Sportausübung im Freien entfällt die Nachweispflicht (getestet, geimpft, genesen)

• Für Sport in Innenräumen gilt weiterhin die Nachweispflicht (getestet, geimpft, genesen)

• Wettkampfveranstaltungen des Spitzen- oder Profisports und des Amateursports sind ohne Begrenzung der Teilnehmerzahl im Freien mit bis zu 750 Zuschauerinnen und Zuschauern und innen mit bis zu 250 Zuschauerinnen und Zuschauern gestattet.

Zu beachten (bei allen Öffnungsschritten):

Sobald beim Sport im Freien die Umkleiden und/oder Duschen genutzt werden, besteht auch dort die Nachweispflicht (getestet, geimpft, genesen). Eine Ausnahme kann nur gewährt werden, wenn die Nutzung der Umkleiden/Duschen so gestaltet wird, dass sie einer Einzelnutzung gleichkommt. Für den Sport in Innenbereichen gilt generell weiterhin eine Nachweispflicht (getestet, geimpft, genesen). Vgl. hierzu die Regelungen in der Mail vom 16.06.2021.

Bei jeglichen Aktivitäten muss nach wie vor ein Hygienekonzept nach § 6 CoronaVO zum Einsatz kommen, die Datenverarbeitung nach § 7 der CoronaVO muss weiterhin gewährleistet sein und es gilt ein Zutritts- und Teilnahmeverbot nach § 8 CoronaVO . Außerhalb der sportlichen Aktivitäten im Innenbereich gilt die Pflicht, eine medizinische Maske oder einen Atemschutz im Sinne des § 3 Absatz 1 CoronaVO zu tragen. Im Freien gilt diese Pflicht, sofern der Abstand von 1,5 Metern nicht sicher eingehalten werden kann.

Eine Übersicht über den Stufenplan finden Sie im Anhang (Stand 07.06.2021).

Fragen und Antworten zur CoronaVO finden Sie unter folgendem Link (insbesondere unter dem Abschnitt „Was ist mit Sport und Sportkursen“)
https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/faq-corona-verordnung/

Die aktuelle Corona-Verordnung gilt bis zum 30.06.2021, so dass sich dann ggf. wieder Änderungen ergeben können.

Eine Übersicht über den Stufenplan finden Sie im Anhang (Stand 14.05.2021).
Stufenplan_14.05.21

210603_coronaVO_konsolidierte_fassung_ab_210607

Öffentliche_Bekanntmachung_Inzidenz_Stadt_Pforzheim_unter_100

Berechtigung zur Erstellung eines Testnachweises

Bescheinigung

Mit freundlichen Grüßen

Amt für Bildung und Sport
– Abteilung Sport –
Lindenstr. 2
75175 Pforzheim